<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1409256432473273&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Neuigkeiten

Erstmals 20'000 Managed Objects mit syslink Xandria

Erstmals überschreitet die Zahl der von syslink Xandria weltweit administrierten Objekte die Grenze von 20’000. Diese Zahl von Objekten, also Server, SAP Applikations-Server oder Datenbanken, entsprechen unseren Auswertungen zufolge etwa 6'000 SAP-Systemen. Anders formuliert:

syslink Xandria garantiert auf mehr als 6'000 SAP-Systemen einen effizienten Systembetrieb!

Als Hersteller sind wir natürlich daran interessiert, dass unsere Kunden möglichst die neusten Versionen unserer Software einsetzen. Schliesslich steckt in der Entwicklung neuer Funktionalitäten nicht nur jede Menge Arbeit, sondern auch viel Herzblut.

Gut die Hälfte aller syslink Xandria-Installationen setzt dabei auf die aktuelle Version 5.2, die seit knapp einem halben Jahr verfügbar ist. Diese Version bietet erstmalig auch Unterstützung für SAP HANA, das auf etwa zwei Dutzend der überwachten Systeme seinen Dienst verrichtet. Misst man die aktuelle Version am Anteil der administrierten SAP-Systeme erhöht sich der syslink Xandria 5.2 Anteil sogar auf 75%.

Obwohl als System-Management-Lösung eigentlich branchenunabhängig, gibt es doch starke Häufung in einigen Branchen. 40% der syslink Xandria-Installationen werden von SAP-Dienstleistungsunternehmen betrieben, was nicht weiter verwundert, da die Service Provider seit jeher zu unseren Focus-Kunden gehören. 25% aller syslink Xandria-Installationen werden in der Automobilindustrie betrieben, gefolgt von 18% im Einzelhandel.

Hier tritt ein besonders interessanter Aspekt zu Tage. Obwohl für syslink Xandria im Gegensatz zu einigen anderen Produkten Lizenzgebühren anfallen sind es gerade die Branchen, die unter einem hohen Kostendruck operieren müssen, die sich für den Einsatz von syslink Xandria entscheiden. Dadurch bestätigt sich, dass die Total Cost of Ownership (TCO) von syslink Xandria letztlich doch unter der unserer Mitbewerber liegt.

Interessant ist auch, sich einmal die Grössen der syslink Xandria-Installationen anzuschauen. Eine durchschnittliche syslink Xandria-Installation administriert etwa 120 SAP-Systeme. Jedoch sind fast ein Drittel der Installationen noch grösser. Gerade im Bereich der Service Provider sind durchaus 500 bis 800 überwachte SAP-Systeme pro syslink Xandria Server zu finden. Daran zeigt sich deutlich, dass sich unsere Investitionen in hohe Skalierbarkeit des Produktes in den letzten Jahren durchaus gelohnt haben.