<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1409256432473273&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Neuigkeiten

syslink Xandria mit Sybase-Unterstützung

In der neuen Version syslink Xandria 5.2 Revision 4 bietet die Schweizer System-Management-Lösung erstmalig die native Unterstützung von SAP Sybase ASE-Datenbanken an. Damit ist SAP Sybase ASE nach SAP HANA die zweite neue Datenbank, die innerhalb der 5.2-Version von syslink Xandria unterstützt wird.

Nach einer ausführlichen und erfolgreichen privaten Beta-Testphase hat sich der Hersteller syslink software AG entschieden, die SAP Sybase ASE Unterstützung schon im laufenden Release anzubieten. Ursprünglich war diese erst für die nächste Version syslink Xandria 6.0 geplant. Neben dem Login-Check werden unter anderem die Sicherung des RDBMS selber, der Transaktions-Log-Dateien und das Fehler-Log überwacht. Zusätzlich werden die wichtigsten Konfigurationsänderung und Perfromance-Daten des SAP Sybase ASE automatisch aufgezeichnet und stehen für die Verwendung in den Service Level Reports zur Verfügung.

Die Revision 4 von syslink Xandria 5.2 fasst aber auch noch andere neue Funktionen zusammen, wie die Überwachung der Kommunikationskanäle eines SAP PI-Systems, Unterstützung für die neusten TREX-Versionen, Unterstützung für den Internet Explorer 11 und ein verbessertes Berechtigungs-Management bei den Service Level Reports.

Die neue Revision 4 von syslink Xandria 5.2 erscheint am 28. November 2014.